Gedanken einer Verschrobenen
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Mein liebstes Hobby
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
   
   
   

https://myblog.de/tanzmausmelanie

Gratis bloggen bei
myblog.de






Es gibt Menschen, die spielen Fußball, Handball, Volleyball, Tischtennis.

Es gibt Menschen, die betreiben diverse Kampfsportarten oder gehen leidenschaftlich gern in das Fitnessstudio.

Es gibt auch Menschen, die machen nix. (der beste Schutz gegen Sportverletzungen!)

Wir tanzen!

Hier mal eine kleine Chronologie:

Anfang Januar 2001: Beginn der 1. Tanzstunde nach langem Überreden des LAG.

Ende März 2001: Ende des Gunrdkurses. Weiteres Überreden des lieben LAG für einen weiteren Kurs. Er lehnt erst ab, da Frau war schon schwanger, aber Frau ist schließlich für sich selbst verantwortlich.

Anfang April 2001: Beginn Fortschrittskurs.

Ende Juli 2001: Ende deselbigen.

Anfang August: Beginn eines Salsa-Mambokurses. Fühle mich wie eine watschelnde Ente, aber so what. Besser als sich in der Schwangerengymnastik wie ein kleines Schweinchen auf den Boden zu aalen.:-)

Ende August: Ende des Entenwatschelkurses. Tiefe Betrübtheit.

--------Joelin wird geboren am 24.09.01---------

Mitte März 2002: Voller Freude Beginn des Bronzeskurses mit anschließendem Abzeichentest. 57 von 60 Punkten.

Ende August 2002: Silberkurs mit Abzeichentest. 72 von 75 Punkten.

Anfang Januar 2003: Nochmals Silberkurs.

Dann endlich ab April 2003 Hobbytanzkreis. Es wird wieder interessant.
Abzeichentest für Gold im November 2003. 89 von 90 Punkten.

Ja und irgendwann in 1 Million Jahren streben wir das Goldstarabzeichen an. Mal schauen.

............

Das war aber noch nicht alles.

Seit April 2003 gehe ich zum Jazzdance.

Seit Februar 2004 tanze ich Rolliverein mit.

Seit Januar 2005 gestalte ich den Kindertanz, d.h. ich darf die Mäuse unterrichten.

Und irgendwann mache ich mein Hobby sicher zum Beruf, aber erst wenn meine Maus etwas älter ist.






Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung